Logo BSZ

Schülerkrankmeldung

Aktuelles



++

Unsere Schule sucht freiwillige Mentoren für das Aktionsprogramm "Aufholen nach Corona für Kinder und Jugendliche". Nähere Informationen finden Sie hier.

++

Die Blockpäne für das Schuljahr 2022/2023 finden Sie im Menü -Organisatorisches-

++

 

 

Zum Sächsischen Bildungsserver

Der Ausbildungsberuf Friseur

Aufgabe:

Friseure sind die Schönheitsprofis, die einen kompletten Service rund um die Haar- und Hautpflege bieten. Dabei nehmen Kreativität, Gestaltung und Design einen großen Stellenwert ein. Der Friseur ist zugleich Berater, Trendberater, Typberater und Beautyberater. Deshalb wird schon in der Ausbildung und später auch im Rahmen der Weiterbildung Wert auf die kompetente und serviceorientierte Beratungs- und Kommunikationsfähigkeit sowie die Sozialkompetenz des Friseurs gelegt. Der Friseur muss des weiteren Fähigkeiten hinsichtlich einer professionellen Produktpräsentation sowie betriebswirtschaftlicher Organisation besitzen.

Anforderungen:

  • handwerkliches Geschick
  • freundliches Wesen
  • Kontaktfreudigkeit
  • Kommunikationsfähigkeit
  • körperliche Fitnes

Die Arbeit an und mit Menschen macht viel Spaß, verlangt aber auch die Grundeinstellung, jederzeit auf die Wünsche der Kunden einzugehen.

 

Ausbildungsdauer: 3 Jahre

1. Ausbildungsjahr Berufsgrundbildung

2. und 3. Ausbildungsjahr Berufliche Fachbildung

 

Weiterbildungsmöglichkeiten:

  • Seminare der haarkosmetischen Industrie
  • Meisterprüfung
  • Maskenbildner
  • Kosmetiker im Friseurhandwerk
  • Fachberater in der haarkosmetischen Industrie
  • Betriebswirt

Zurück zur Übersicht