Logo BSZ

Schülerkrankmeldung

Aktuelles



++

Unsere Schule sucht freiwillige Mentoren für das Aktionsprogramm "Aufholen nach Corona für Kinder und Jugendliche". Nähere Informationen finden Sie hier.

++

Die Blockpäne für das Schuljahr 2022/2023 finden Sie im Menü -Organisatorisches-

++

 

 

Zum Sächsischen Bildungsserver

Weiterbildung nach dem Berufsabschluss

Staatlich geprüfter Techniker für Gartenbau/Garten- und Landschaftsbau 

  • dreijährige Fachschulausbildung in Vollzeit mit eingeschobenem Praktikum 
  • bei vorheriger mindestens einjähriger Berufstätigkeit wird sie auf Antrag auf das Praktikum angerechnet 

 

Staatlich geprüfter Wirtschafter für Gartenbau 

  • zweijährige Fachschulausbildung in Vollzeit mit berufstheoretischer Ausbildung und Praktikum 
  • bei vorheriger mindestens einjähriger Berufstätigkeit wird sie auf Antrag auf das Praktikum angerechnet

 

Meisterfortbildung 

  • mindestens zweijährige praktische Tätigkeit im Beruf 
  • einjähriger Meisterlehrgang an einer Fachschule 
  • oder ein einjähriger Besuch der Fachschule mit dem Abschluss „Staatlich geprüfter Wirtschafter für Gartenbau“ auch als Voraussetzung zum Ablegen der Meisterprüfung 
  • Regelungen der einzelnen Bundesländer beachten! 

 

Fachhochschulreife 

  • Berufsausbildung 
  • einjährige Fachoberschule in Vollzeit - auch an unserem BSZ

    möglich

 

Studium Gartenbau oder Landschaftsarchitektur Abschluss: Bachelor 

 

  • Vorpraktikum oder gärtnerische Berufsausbildung 
  • Abschlussarbeit 
  • Abschluss: Gartenbau: Bachelor of Science (B. Sc.) Landschaftsarchitektur: Bachelor of Engineering (B. Eng.) 

 

 

Studium Gartenbau oder Landschaftsarchitektur Abschluss: Master 

 

  • Bewerber mit Abschluss Bachelor 
  • Regelstudienzeit mindestens 2 und maximal 4 Semester 
  • Abschluss: Gartenbau: Master of Science (M. Sc.) Landschaftsarchitektur: Master of Engineering (M. Eng.)

 

Zurück zur Übersicht